Hedi Wyss

Autorin
BÜCHER TEXTE DIE AUTORIN

Bücher

Der weisse Hirsch

Literarische Collage

Ein japanischer Tourist macht unter der Skulptur von Mario Merz «Das philosophische Ei» vor dem Abflug nach Hause ein Foto von seiner Frau. Sechs Figuren werden im Gedränge der Bahnhofhalle darauf mitabgebildet. Es ist Morgen. Die Autorin folgt den Figuren durch den Tag, schlüpft in ihr Bewusstsein, in ihre unterschiedlichen Welten. Sechs Geschichten, bis zum Abend. Diesen nebligen Frühherbst Tag erleben sie alle so verschieden, weil alle in ihrer Wahrnehmung, in ihren Welten, ihrer Geschichte gefangen sind. Es ergeben sich Begegnungen, doch alle sind sie allein in einer von unterschiedlichsten Individuen belebten Welt. Das Ende ist ein Tod und die Sicht auf eine Zukunft. Es ist, was immer wieder geschieht nach den Proportionen des Lebens.

224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 135 x 205 mm,
ISBN 978-3-905896-63-3

Verlag: www.muensterverlag.ch

Hansjörg Wyss – Mein Bruder

Ein Porträt!

Er ist lustig, herrisch – und unendlich grosszügig. Und – er ist heute sehr reich. Das hat ihn berühmt gemacht, obschon er lange versucht hat, die Öffentlichkeit zu meiden. Was ist er denn? Ein Macher, ein Genie? Ein begabter Organisator? Oder einfach einer, der, wie er selbst immer wieder sagt, Glück gehabt hat. Und dieses Glück, das ist für ihn auch Verpflichtung, etwas zurück zu geben. Im grossen Stil engagiert er sich für Naturschutz, soziale Projekte, für Kunst und Wissenschaft. Hedi Wyss, seine Schwester, beschreibt in Erinnerungen und Interviews mit ihm und nahestehenden Personen seinen Lebensweg und die Geschichte seiner Firma Synthes. Ein Buch über Privates, geschäftlichen Erfolg und auch über eine wichtige Etappe in der Wirtschafts- und Medizingeschichte des zwanzigsten Jahrhunderts.

230 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-905561-98-2

Verlag: www.efefverlag.ch

Redefreiheit

Kolumnen 1988-2013

Die Kolumnen sind von beeindruckender Aktualität und zeichnen sich aus durch eine kritische Auseinandersetzung mit Sprache und Sprachgebrauch. Sie stellen wesentliche Fragen zu politschen und technischen Entwicklungen, hinterfragen scheinbar allgemeingültige Aussagen und laden zum Mit- und Weiterdenken ein.

Herausgegeben von Vesna Kondric Horvat, 344 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-906199-07-8

Verlag: www.efefverlag.ch

 

Süden ist unten und hell.
Norden ist oben und dunkel

Reportagen 1966-2002

Hrsg. von Vesna Kondrič Horvat

Paperback, 222 Seiten, ISBN 978-3-905896-67-1

Verlag: www.muensterverlag.ch

 

Bubikopf und Putzturban

Ein Leben im zwanzigsten Jahrhundert

Man rennt nicht, wenn man ein gesittetes Mädchen ist, man spricht nur leise und gemessen, und macht einen Knicks vor den Respektspersonen. Aber Alice möchte rennen, turnen und Sport treiben. Sie möchte wie als kleines Mädchen kopfunter an Stangen hängen, an denen man die Teppiche sauber klopft. Sie betrachtet mit Sehnsucht die Bilder von Männern und Frauen mit langen Stöcken in der Hand und hölzernen Brettern an den Füssen, die auf weiten Schneefeldern dahin sausen.

ISBN 978-3-905561-51-7

Verlag: www.efefverlag.ch

 

 

Hansjörg Wyss – My Brother

He is funny, overbearing, and extremely generous. And he is immensely rich, in spite of the fact that it was never his main goal to make a lot of money. He is a public figure now, although for a long time he tried hard to stay out of the limelight. Who is he, then? He feels the need to give some of his money back to society — a lot of money, in fact, because he spends large sums supporting a great number of ecological, social, and cultural projects. Hedi Wyss, his sister, tried to get closer to her brother through writing about him, but not by writing a formal biography nor by systematically exploring the reasons for his success in business. What this book consists of, in the end, is a wide range of memories, anecdotes, and interviews. In their totality they amount to an intricate portrait of a complex human being and exceptional businessman who over the years turned a small firm into one of the world’s leading medtech companies.

Verlag: www.efefverlag.ch